Digital Storytelling. Babelsberger Geschichte neu erzählen

28. September 2022

Der größte Gemeindeteil Potsdams ist nicht nur historisch gesehen ein außerordentlich spannender Ort. Babelsberg hat viel zu bieten, auch für Kinder und Jugendliche. Die alte Weber- und Spinnerkolonie Nowawes, der Lokomotivbau, der Park Babelsberg, die Filmstudios und vieles mehr – davon soll erzählt werden.

Die Medienwerkstatt übernimmt vier medienpädagogische Projekte im Rahmen des Verbundprojektes „Digital Storytelling – Die Geschichte Babelsbergs neu entdecken“, das vom Förderkreis Böhmisches Dorf Nowawes und Neuendorf e.V. und dem Förderverein Alte Neuendorfer Kirche und Neuendorfer Anger e.V. auf den Weg gebracht wurde. Die Mittel dafür kommen aus dem Förderprogramm „NEUSTART KULTUR“ (Programmteil „KULTUR.GEMEINSCHAFTEN“) aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und der Kulturstiftung der Länder (KSL). Die Arbeit in den Projekten hat im September 2022 begonnen.

Ein Schwerpunkt der Arbeit im Projektverbund ist die medienpädagogische Begleitung von Schulprojekten mit dem Bertha-von-Suttner-Gymnasium und der Goethe-Grundschule. Medienbildung und historisches Wissen finden hier zusammen. In der Goethe-Grundschule werden Schüler:innen kurze Filme drehen, die historische Aspekte des Stadtteils aufgreifen. In einem der beiden kursbegleitenden Projekte des Suttner-Gymnasiums soll es aber auch um die Natur im Stadtteil (Naturdenkmäler) gehen. Ein studentisches Projekt zur Erstellung eines virtuellen Museumsrundganges ist ebenfalls am Start.
Ziel ist es letztlich, Medienprodukte entstehen zu lassen, die die Geschichte des Stadtteils mittels Digital Storytelling besser erlebbar machen. Es geht aber auch um die Verbesserung digitaler Kompetenzen aller Projektbeteiligten und die Entwicklung neuer Formate zur Präsentation von Babelsberger Geschichte.

Im Fokus aller Teilprojekte ist die Arbeit mit dem Museum Weberstube Nowawes in der Karl-Liebknecht-Straße, das ein Präsentationsort für die entstehenden Produktionen sein wird. Und ganz nebenbei, ein Besuch lohnt sich hier immer.

Webseite der Weberstube: www.weberstube-nowawes.de


Uwe Breitenborn für die Medienwerkstatt

Foto: MWP/UB