Der Potsdamer Ferienpass ist da mit fast 400 Veranstaltungen für einen kurzweiligen Sommer in der Stadt! – Medienwerkstatt Potsdam

Der Potsdamer Ferienpass ist da mit fast 400 Veranstaltungen für einen kurzweiligen Sommer in der Stadt!

23. Juni 2017

Einen Monat vor Beginn der Sommerferien wurde am 23.6.2017 der gedruckte Ferienpass von Mike Schubert, dem Beigeordneten für Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung der Landeshauptstadt Potsdam, an die Schülerinnen und Schüler der Potsdamer Grundschulen übergeben.

Der Ferienpass Potsdam erscheint bereits seit 1981 und ermöglicht einen umfassenden Überblick über kindgerechte und kostengünstige Ferienangebote in der Stadt Potsdam. In diesem Jahr wurde das gedruckte Heft komplett überarbeitet. In Ergänzung zum gesamten Veranstaltungsüberblick auf unserer Internetseite
www.ferienpass-potsdam.de sind in dem neuen 46-seitigen Heft vorrangig die mit dem Ferienpass ermäßigte Angebote dargestellt. Weiterhin können mit 21 Gutscheinen Vergünstigungen in verschiedenen Einrichtung in Potsdam und Umland eingelöst werden. Das Heft wird in diesen Tagen über die Grundschulen Potsdams kostenfrei an alle Schülerinnen und Schüler verteilt.

Der Ferienpass Potsdam wird im Auftrag der Landeshauptstadt Potsdam von der Medienwerkstatt Potsdam im fjs e.V. erstellt und herausgegeben, die Illustrationen sind vom Potsdamer Grafiker Jörg Hafemeister handgezeichnet.

42 Veranstalter*innen bieten verschiedenste Tagesveranstaltungen, Workshops und Camps an, viele davon kostenfrei oder vergünstigt. Darunter z.B. das vergünstigte Ferienkino im Filmmuseum, die kostenfreie Malwoche in der Kunstwerkstatt OST, das kostenfreie Fahrradtraining der Verkehrswacht oder die Ferienangebote im Potsdam- oder Naturkundemuseum. Zusätzlich gibt es 21 Gutscheine, mit denen auch Unternehmen den Kindern einmalige Vergünstigungen für ihre Angebote geben, dabei sind u. a. der Filmpark Babelsberg, das Werkhaus Potsdam und das Computerspielemuseum Berlin.