Was macht die Medienwerkstatt Potsdam? – Medienwerkstatt Potsdam

Was macht die Medienwerkstatt Potsdam?

7. Oktober 2019

Falls Sie sich fragen, was das Team den ganzen Tag so macht, geben wir heute mal wieder einen kurzen Einblick in unsere Arbeit.

Anfang des Jahres erhielt das Team der Medienwerkstatt Potsdam eine von vielen interessanten Anfragen: Mitarbeiter*innen des Hortes Bornstedt in Potsdam wünschten sich eine kurzweilige Basisfortbildung zur Digitalisierung in der pädagogischen Praxis im Hortbereich.

Kein Problem! Das Team aus Chris Höppner, Katja Altenburg und Grit Sujata konzipierten für die Medienwerkstatt Potsdam eine vierteilige Fortbildungsreihe, welche sich an den Ergebnissen der vom Hort durchgeführten Umfrage unter den Kindern orientierte.

Somit entstanden die Module:

  • TV, Netflix, Amazon & Co. – Fernsehen & Medienheld*innen heute 
  • Laptop – Tablet – Smartphone – audiovisuelle und interaktive Medien im Familienalltag
  • Wie spreche ich mit den Eltern? – Eltern-Medien-Abende gestalten
  • Radio, Hörspiel, Podcast – auditive Medien in der Lebenswelt der Kinder

Insgesamt 10 Teilnehmer*innen absolvierten die Modulreihe.

Auf kurze theoretische Inputs zu Beginn jeder Veranstaltung, folgten vielseitige Austausch- und Praxisphasen. Ziel der Fortbildung war es, die eigene pädagogische Haltung zu reflektieren für (Handlungs-) Wissen zu sorgen und konkrete Methoden für den pädagogischen Alltag kennenzulernen sowie die Kompetenzen der Mitarbeiter*innen zu trainieren.

Und glauben wir dem Feedback der Teilnehmer*innen, ist uns dies gelungen!