Rückblick auf den 6. Eltern-Medien-Tag – Medienwerkstatt Potsdam

Rückblick auf den 6. Eltern-Medien-Tag

5. November 2019

Medien gemeinsam entdecken!

Unter dem Motto „Medien gemeinsam entdecken!“ fand der 6. PEM am 27. Oktober 2019 im Treffpunkt Freizeit statt. Mehr als 350 Besucher*innen nutzten unsere insgesamt 11 Medienangebote und den gleichzeitig stattfindendem „SpieleWahnSinn“ – eine Veranstaltung des Spieleladen Galadriel. So gab es an diesem Herbstnachmittag ein breites Angebot analoger und digitaler Spiel- und Ausprobiermöglichkeiten, welches die Familien sehr gerne nutzten.

Folgende Angebote gab es in diesem Jahr beim diesjährigen PEM:

Programm 2019

In diesem Jahr wurde neu für den PEM der Reflexionsparcours für Eltern zum Thema „Geschlechterrollen und Vorbilder in Kindermedien“ entwickelt. Der Parcours regte an fünf verschiedenen Stationen zum Nachdenken über Klischees und Rollenzuschreibungen in und durch Medien an. Hier ging es darum, sich für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren und auch „versteckte“ Botschaften besser zu erkennen.

Reflexionsparcours GENDER

Auch unser Lasercutter war dieses Jahr zum ersten Mal beim PEM dabei. Hier konnte man konnte sich seine Lieblingsmaske auswählen, welche dann gecuttet wurde. Anschließend konnten diese noch selbst am Basteltisch aufgehübscht werden. Mit der Maske ging es dann direkt weiter zum „Knips-O-Mat“, wo man mit und ohne Masken und Requisiten Selfies schießen konnte.

In einer weiteren Station konnten Eltern gemeinsam mit ihren Kindern kindgerechte Apps spielen. Hier wurde bewertet, was eine gute App für Kinder ausmacht, es wurde gemeinsam gespielt und ein intensiver Austausch zwischen Eltern und Kindern entwickelte sich. Wer noch weiter gehen wollte, konnte anschließend sein eigenes Jump’n’Run-Spiel entwickeln. Mit Papier, Brettspiel und digitaler App-Unterstützung gab es einen Einblick in die Spieleentwicklung.

oben: Apps testen
unten: Spieleentwicklung

Außerdem wurden noch „bristlebots“ aus alten Handys gebastelt. Mit dabei auch wieder das allseits beliebte Retro-Gaming, wo an Original-Bildschirmen alte Spieleklassiker neu entdeckt wurden. Beim Familien-Medienquiz konnte das eigene Wissen zum Thema Medien getestet werden. Und im Digitalen Kinderzimmer konnten smarte Spielzeuge und Apps für die Kinder im Kitaalter kritisch unter die Lupe genommen werden. Für Fragen und Sorgen rund ums Thema Mediennutzung standen die Mitarbeiter*innen der Beratungsstelle Lösungsweg (EJF) und der Suchtberatung der AWO Potsdam zur Verfügung.

Wer einen lebendigen Eindruck von diesem Sonntag Nachmittag erhalten möchte, kann sich unsere Instagram-Story auf dem Kanal der Medienwerkstatt unter #pem19 anschauen.

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden und beim Jugendamt der Landeshauptstadt Potsdam für die Finanzierung! Weiterhin freuen wir uns, dass wir 2 Tage nach Durchführung des PEM’s für dieses Konzept einen Preis erhalten haben: Den Anerkennungspreis für Best-Practice-Projekte im Bereich Medienbildung von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg! https://www.mabb.de/foerderung/medienkompetenz/medienkompetenz-staerkt-brandenburg.html