Europäische Leitlinien für digitale Jugendarbeit erschienen – Medienwerkstatt Potsdam

Europäische Leitlinien für digitale Jugendarbeit erschienen

28. November 2019

Passend zu den EU-Ratsbeschlüssen zur digitalen Jugendarbeit wurde kürzlich eine deutsche Übersetzung der „Europäischen Leitlinien für digitale Jugendarbeit“ veröffentlicht.

Die Leitlinien wurden entwickelt, um digitale Jugendarbeit, ihre Auswirkungen und den Wert der Jugendarbeit als eine wichtige Bildungspraxis zu definieren, die junge Menschen in einer digitalisierten Gesellschaft stärken kann.

Die Leitlinien enthalten praktische und ethische Leitlinien für Jugendarbeiter*innen, Führungskräfte und Organisationen. Dazu gehört auch ein Appell an die Geldgeber und politischen Entscheidungsträger im Bereich der Jugendarbeit, in dem die Maßnahmen beschrieben werden, die sie ergreifen können, um die Entwicklung der digitalen Jugendarbeit für alle Jugendlichen zu ermöglichen.

Die Leitlinien wurden durch die Zusammenarbeit von Partnern aus Deutschland, Österreich, Dänemark, Finnland, Irland und Schottland entwickelt.

Die Leitlinien stützen sich auf den Bericht der EU-Expertengruppe zu Digitalisierung und Jugend und sollen die am 22. November 2019 verabschiedeten Schlussfolgerungen des EU-Rates zur digitalen Jugendarbeit ergänzen und zeigen, wie die digitale Jugendarbeit eine Rolle auf der internationalen Agenda spielt.