Die Hälfte der Betriebe in Deutschland ist mit den IT Kenntnissen ihrer Azubis unzufrieden – Medienwerkstatt Potsdam

Die Hälfte der Betriebe in Deutschland ist mit den IT Kenntnissen ihrer Azubis unzufrieden

22. September 2016

Unternehmen in Deutschland nutzen digitale Medienformate bisher aber selbst auch noch sehr eingeschränkt für ihre berufliche Aus- und Weiterbildung. Stattdessen werden weiterhin vor allem klassische Lernformate wie Lehr- und Fachbücher eingesetzt. Bei der Untersuchung handelt es sich um die erste repräsentative Betriebsbefragung zur Bedeutung digitaler Medien in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung. Es wurden 3.000 deutsche Betriebe befragt. Zudem bietet die Untersuchung einen aktuellen Überblick über die Nutzung digitaler Medien nach Branchen, Regionen und Betriebsgröße. Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) davon bedroht sind, vom digitalen Wandel ausgeschlossen zu werden.

Mehr Informationen: Pressemitteilung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

kostenloser Download der Studie: Studie „Digitale Medien in Betrieben – heute und morgen. Eine repräsentative Bestandsanalyse“

Guter Workshop heute! #jugendamt #potsdam #jugendamt_potsdam #medienbildung #medienwerkstatt_potsdam

#Mindmapping mit der App #popplet #medienwerkstattpotsdam #bildungmitmedien