Potsdamer Eltern-Medien-Tag

16. Oktober 2016
16.10.2016
13:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Treffpunkt Freizeit

Am Sonntag, den 16. Oktober 2016 findet von 14 bis 18 Uhr der Potsdamer Eltern-Medien-Tag statt.

Spielewahnsinn analog und digital. Ein abwechslungsreicher Sonntagnachmittag für Familien zu Beginn der Herbstferien. Gemeinsam spielen. Gemeinsam lernen. Gemeinsam Spaß erleben.

Erneut sind wir im Treffpunkt Freizeit zu Gast. Alle Workshop- und Frickelstationen findet ihr zwischen Foyer und Café im Erdgeschoss.  Kommen, Gucken, Ausprobieren…!

Es ist keine Anmeldung nötig. Der Eintritt ist frei.


Programm

 

Checkt, wie medienfit eure Familie ist.

…für Kinder und Eltern

Was ist Super Mario von Beruf? Wie heißt eine Falschmeldung, die sich rasant online verbreitet? Wo findet man gute Kinderseiten? Das erfahrt ihr, wenn ihr das neue SCHAU HIN! Medienquiz mit uns spielt. Es gibt kleine Preise zu gewinnen.

Ute Parthum ist Medienpädagogin und leitet die Medienwerkstatt Potsdam
https://www.medienwerkstatt-potsdam.de 

 

Visuals machen!
Digitales Malen und Videokunst mit den Glamourgirls

Die Mädchen-Musik-Crew zeigt euch, wie Musikvideos live gemacht werden, man mit dem „tagtool“ live ins Video malen kann und das gemalte Mondgesicht mit den Augen kullert.
Die Glamourgirls sind ein Mädchenmusikprojekt, das Bilder und Musik auflegt – vielleicht auch auf Euer nächsten Party?

http://sproezl-babelsberg.net/portfolio/visuals-machen-mit-den-glamourgirls/ 

Gabi Garland ist Videokünstlerin und begleitet die Glamourgirls immer wieder gern zu ihren Auftritten. http://careless-cats.com/impressum

 

Die Welt als Game-Controller

Bastel- und Experimentier-Station für Kinder und Erwachsene ab 8 Jahren

Mit einem Mikrocontroller könnt ihr eure eigene Computer-Steuerung bauen und gestalten – eurer Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt! So könnt ihr z.B. Sport mit Zocken verbinden, mit euren Freund*innen gemeinsam spielen, statt allein an der Tastatur zu hängen, nebenbei jemandem eine Massage verpassen. Auch euer eigener Körper kann zu einer Taste werden. Bitte eine halbe Stunde Zeit mitbringen.

Susanne Grunewald mag den spielerischen und kreativen Umgang mit Technik. Sie arbeitet seit sechs Jahren in der Medienbildung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Voneinander zu lernen und Wissen zu teilen, liegen ihr besonders am Herzen. https://www.facebook.com/paula.pixel

 

Pong – das älteste Computerspiel und Super Smash Bros.

Retro-Gaming für die ganze Familie

Martin Wolf und Lina Franke zeigen altes und neues Videospielkulturgut für zwei bis vier Spieler*innen. Bei Pong und Super Smash Bros. kann gegeneinander angetreten werden – generationsübergreifend.

Martin Wolf ist Videoredakteur bei Golem.de und verliert in aktuellen Spielen zuverlässig gegen seine Tochter Lina.

 

Machinimas drehen

Ob Ballett tanzen in der digitalen Welt oder Doku-Soap mit den Sims – fast jedes Computerspiel eignet sich, um damit einen Film zu drehen. Dabei werden die Avatare zu Schauspielern und wir zu Regisseuren. Mit ein paar Tricks verwandelt sich eine Idee in ein Drehbuch und schon ist ein kleiner Kurzfilm auf der Leinwand. Bitte mindestens eine halbe Stunde Zeit mitbringen.

Matthias Löwe von der Initiative Creative Gaming  http://www.creative-gaming.eu

Lasst uns E-Insekten-Roboter bauen!

Aus wenigen Komponenten bauen wir gemeinsam ein Krabbelinsekt.
Vibrationsmotor, Batterien und LED`s – fertig ist dein Miniroboter.
Mit allerlei Accessoires kann es zudem fancy, weird und bunt werden – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Teilnehmer*innenzahl: max.12 Personen, bitte mindestens eine halbe Stunde Zeit mitbringen.
Juliane Jammer ist Dozentin für digitale Medienkompetenz, Medientrainerin,
Makerin & Tech-Tüftlerin. http://
www.juliane-jammer.de

Schon mal einen 3D Drucker ausprobiert oder in einem digitalen Sandkasten gespielt?

Wir bringen einen 3D Drucker mit und zeigen euch, wie es funktioniert.
Außerdem habt ihr die Möglichkeit in einem digitalen Sandkasten einen Canyon zu erschaffen, einen Damm aufzutürmen, ein Flussbett umzulegen und doch nicht nass zu werden. Ein Spielplatz voller Hightech, der beim Schaufeln im Sand mitdenkt.
Frieder Knabe tüftelt, plant und bastelt – am allerliebsten im Wissenschaftsladen – gemeinsam mit seinen Tüftel-Freunden!
http://www.wissenschaftsladen-potsdam.dehttp://machbar-potsdam.de

#PEM16 – organisiert von der Medienwerkstatt Potsdam in Kooperation mit dem Treffpunkt Freizeit, gefördert von der Landeshauptstadt Potsdam, Fachbereich Kinder, Jugend und Familie.

Programm als pdf

 

 

 

Es ist keine Anmeldung nötig. Der Eintritt ist frei.