Flucht nach Utopia – wie automatisiert soll deine Zukunft sein? – Medienwerkstatt Potsdam

Flucht nach Utopia – wie automatisiert soll deine Zukunft sein?

30. Juli 2019
30.07.2019 - 31.07.2019
10:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Medienwerkstatt Potsdam

Stell dir vor, die Umwelt auf der Erde ist zerstört. Was sollen wir tun? Gemeinsam mit Robotern wie Wall-E die mühsame Aufräumarbeit beginnen? Oder von vorne anfangen, auf einem anderen Planeten, in der Hoffnung, dass es dort besser läuft? 
Im Workshop lernst du, was ein Roboter ist und wie man ihn programmieren kann.
In einem Al
ternate Reality Game* gerätst du gemeinsam mit anderen in eine schwierige Situation, ihr müsst schnell handeln und eine 
Entscheidung treffen. Wir wollen zusammen überlegen, wie automatisiert unsere Zukunft sein soll und wie wir die Welt von morgen mitgestalten können. 

Der zweitägige Workshop für Kinder von 11-14 Jahren verbindet das Thema Coding für Kinder“ mit der Auseinandersetzung um ethische Fragen zur Automatisierung. Die Teilnehmenden erlernen Grundlagen der Programmierung mit der visuellen Programmiersprache Scratch und setzten sich mit dem Wesen von Robotik und Künstlicher Intelligenz (KI) auseinander. 
Sie erfahren auf spielerische Weise, ihre technisierte Umwelt mitzugestalten und werden motiviert, eine eigene Vision ihrer Zukunft zu 
entwickeln und miteinander zu diskutieren.

Für eine Teilnahme sind keine Vorkenntnisse nötig. 

Referent*innen: Susanne Grunewald (Medienpädagogin) und Christian Höppner (Bildungswissenschaftler)

Bei Vorlage des Potsdamer Ferienpasses gewähren wir pro angemeldetem Kind 5 Euro Rabatt auf die Teilnahmegebühr von 30,-€.
Bitte den Ferienpass zur Veranstaltung mitbringen.

*Als Alternate Reality Game (Kurzform: ARG) (etwa: Spiel mit wechselnden Realitäten) bezeichnet man ein auf verschiedene Medien zurückgreifendes Spiel, bei dem die Grenze zwischen fiktiven Ereignissen und realen Erlebnissen bewusst verwischt wird.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Alternate_Reality_Game / Abruf am 15.4.2019 um 14.10 Uhr


Anmeldung

30,00 €

ja
nein


Derzeit sind 0 von insgesamt 12 Plätzen gebucht.
Es müssen mindestens 6 Anmeldungen vorliegen.